Prozesse

Kernherstellung

Maßgenauigkeit bei minimalen Wandstärken
Bis zu 150.000 Kerne produzieren wir täglich im Coldbox Verfahren. Eine Besonderheit ist dabei die direkte Anbindung der Gehäusekern-Produktion.
Die Maßgenauigkeit und Gewichtskonstanz unserer Gussteile wird unterstützt durch automatisierte Handlings- / Robotsysteme. Diese produzieren unter nachvollziehbaren Kernfertigungs-Randbedingungen Einzelkerne und vormontierte Kernpakete mit höchster Maßgenauigkeit bei minimal möglichen Wandstärken.

Formen

Innovativ mit Sand
Eine Formenleistung von bis zu 7.500 Formen / Tag als Zwilling oder Vierling ergibt eine Tagesproduktion von bis zu 25.000 Motorblöcken auf einer der größten Formanlagen weltweit.

Formanlagen
- Kastenmaße FAB3: 1300 x 900 x 300 / 300
- Kastenmaße FAB4: 1300 x 1000 x 350+50 / 400

Hohe Verfügbarkeiten und höchste Maßgenauigkeiten sind garantiert durch verkettete Systeme und automatisierte Werkzeugtransporte zur Formanlage.

Schmelzen

Guss in Bestform
Die Erzeugung, Einstellung und Steuerung der erforderlichen Werkstoff- und damit Bauteileigenschaften wird durch die Vorgehensweise beim Schmelzen, Legieren und Konditionieren der Schmelze entscheidend bestimmt.

Schmelzaggregate:
- einer der größten Kupolöfen in Europa mit 90 Tonnen Flüssigeisen / h für GJL
- 2 x 8,5 t Mittelfrequenzinduktionstiegelöfen für GJV und legierte Gusseisen- und Stahlsorten

Erstbearbeitung

Automatisierte Bearbeitung mit Flexibilität
Unsere Putzstraßen ermöglichen nach dem Ausleeren und Abkühlen ein getaktetes Entkernen, Schleifen und Strahlen - ohne jegliches manuelles Handling.
Mit einer möglichen Erhöhung der Fertigungstiefe begegnen wir dem Trend nach immer weiterer Übertragung der Wertschöpfung an den Zulieferer. Auf Kundenwunsch integrieren wir weitere Operationen in die Putzlinie, wie Geometriedokumentation, Vorbearbeitung, Lackieren, Justieren oder Feinststrahlen.